Videospiele für Dummies

Videospiele für Dummies

Die meisten Spieler kennen sie noch: Die Kopfnüsse. Bockschwere Videospiele mit Rätseln an denen man zu knabbern hatte. Heutzutage wird einfach mal der Schwierigkeitsgrad der Gegner erhöht, so dass sie 50.000 Treffer einstecken können und man selber nur einen und dann wird uns vorgegauckelt dass das nur für gute Spieler ist. Werden die Spiele immer leichter?

Wer kennt noch Contra für das SNES? In Deutschland hieß das Spiel Probotector. Viele Spieler kennen es, doch wer hat jemals die Credits gesehen? Zugegeben das ist eines der sehr harten Beispiele für ein schweres Videospiel und 100%ig fair ging es da auch nicht immer zu. Castlevania 64 ist ein Beispiel für ein faires aber schweres Videospiel. Ich bin damals nur bis zum 3. Endgegner gekommen (ja man musste Dracula drei mal hintereinander besiegen) und habe dann IMMER bei dem blöden Drachen verloren und die Credits habe ich nie gesehen.

Spielt man heute ein Videospiel so scheint es, dass sie ziemlich einfach sind, einfach nur um keinen Spieler zum Verzweifeln zu bringen. Doch genau das machte doch den Reiz aus -und verlängerte so noch nebenbei die Spielzeit. Demon Souls war wieder eines der ersten Spiele das damit „warb“ dass es schwer ist und das war es auch. Der Nachfolger Dark Souls war schon ein wenig zugänglicher aber immer noch sau schwer und dann wird Dark Souls 2 angekündigt und ein Entwickler verrät schon einmal im vorraus, dass dieser Teil leichter werden soll. Warum? Ich verstehe nicht warum ein Spiel wie dieses leichter werden soll, das ganze Spielprinzip basiert auf Sterben und Seelen wiederholen. Man müsste nur einen richtigen Koop-Modus implementieren und schon wäre das Problem gelöst. Zu zweit macht sterben doppelt spaß. Aber wie sich das entwickeln wird erfahren wir erst wenn der Titel erscheint.

Aber wie mir scheint sind bei so gut wie allen Videospielen die Schwierigkeitsgrade stark gesunken, ein Trend der nicht jedem gefällt. Umso mehr freut es mich wenn es dann Spiele wie Dark Souls und Demon Souls gibt die den Spieler noch fordern.

Kennt ihr noch schwere Videospiele von früher oder heute?

Nächster Beitrag
Hinterlasse einen Kommentar

5 Kommentare

  1. Ich glaube es gibt auch heute noch bockschwere Spiele. Nur macht sich keiner die Mühe den Schwierigkeitsgrad in den Einstellungen auf schwer zu stellen.
    Ich denke da an Fallout3, StarCraft2, Diablo3, MassEffect3, usw…

    Antworten
    • Naja, aber man hat ja die Wahl ob man es leicht oder schwer haben möchte, was natürlich den Reiz nimmt.
      Und dann gibt es ja noch das Problem dass man sein Köpchen gar nicht mehr anstrengen muss um in Spielen voran zu kommen. Selbst die Point&Clicks sind leichter geworden.
      Ich spiele gerade The Dig, dass ist so ein knallhartes Point&Click, dass habe ich ja noch nie erlebt 😉
      Der Test kommt bald.

      Aber Fallout3 fand ich jetzt nicht wirklich schwer.

      Antworten
  2. Du hast auf jeden Fall recht, die meisten Spiele heutzutage sind viel viel leichter als früher, das hängt aber auch damit zusammen, dass Games heute ein sehr viel größeres Publikum ansprechen wollen, und die Anzahl der Menschen, die wirklich Spaß an Herausforderungen haben, ist leider nur sehr gering. Nicht falsch verstehen, Spiele wie Dark Souls zeigen ja deutlich, dass auch harte Brocken noch in Nischen fallen und kommerziell erfolgreich sein können.

    Man kann das gut mit dem Fernsehen vergleichen, seichte Unterhaltung in Form von pseudo-Reality Shows, wie Mitten im Leben oder Berlin Tag und Nacht, erfreuen sich immer weiter steigender Beliebtheit, da sie leicht zu verstehen sind, und beim Zusehen wenig nachgedacht werden muss. Wer das meiste aus seinem Geschäft rausholen möchte, muss sich eben leider nach der Masse richten.

    Die Spiele an die ich mich aus meiner Kindheit noch gut erinnern kann, sind die ersten 2 Gothic Teile. Die waren zwar nicht unbedingt wahnsinnig schwer, aber sehr umständlich, es gab viele Bugs und Bedienungsfehler, das Kampfsystem war grauenhaft usw. Aber das alles hat mich damals kaum gestört, denn die Games waren die Unannehmlichkeiten wert. Die Menschen sind, meiner Meinung nach, einfach zu bequem.

    Antworten
  3. Jetzt dachte ich, dass es solch ein Buch bereits gäbe! 😀
    Wäre aber sehr cool!

    Hohen Schwierigkeitsgraden bin ich leider aufgrund von Zeitmangel sehr abgeneigt. Schnell muss es gehen und ab dem 5.Anlauf packe ich das Spiel auch schon ein. Zuviele Spiele wollen eben gespielt werden.

    Antworten
    • Ich kann ja mal den Verlag anrufen und fragen ob demnächst etwas in der Richtung geplant ist 😉

      Aber schwer heißt ja nicht gleich zeitaufwändig, auch wenn das meistens der Fall ist. The Bindings of Isaac ist zum Beispiel so ein Spiel das man immer mal schnell spielen kann und es ist relativ schwer.

      Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

moviescape.blog

Texte über Filme, Serien, Popkultur, Laufen und das Vatersein.

sOLARiZ.de | Tech and Gaming Blog

News aus dem Bereich Spiele, Gaming, Software, Hardware und Technik - alles was einen Gamer interessiert!

Zockwork Orange

News und Reviews rund um die Kultur der Videospiele

redmaker.net

Games - Video - Music - Internet - More

Onlineleben- Offlineleben

Leben, Gaming und der ganze Rest...

German Otaku Blog

Anime, Manga, Comics, Games und mehr...

The WordPress.com Blog

The latest news on WordPress.com and the WordPress community.

%d Bloggern gefällt das: