Hotline Miami

Hotline-Miami-Poster

Gestern habe ich es durchgespielt: Hotline Miami von Devolver Digital. Wer dieses Spiel noch nicht kennt und nicht davor zurückschreckt ein Spiel im GTA 1-Stil zu spielen sollte unbedingt zugreifen.

Das wohl beste an dem Spiel ist der unglaublich stimmige Soundtrack in Verbindung mit dem doch sehr brutalen Spielkonzept. Im Grunde beginnt ihr jedes Kapitel bei euch zuhause und bekommt eure „Aufträge“ via Anrufbeantworter, dann geht es ab zum Fahrzeug und auf zur Mission. Am Zielort angekommen müsst ihr euch eine Maske aussuchen, die ihr aufzieht. Diese verleihen euch verschiedene Fähigkeiten, wie das Beginnen mit einem Messer. Dann geht es durch mehrere Stockwerke voll mit Wachen, natürlich solltet ihr versuchen nicht selbst getötet zu werden. Doch das ist leichter gesagt als getan, Hotline Miami ist ein ziemlich schweres Spiel, ein Treffer und ihr segnet das Zeitliche. Eure Gegner sind meistens auch noch besser bewaffnet als ihr, also gilt es sich anzuschleichen, oder durch ein offenes Fenster zu klettern und dem Feind in den Rücken zu fallen. Habt ihr ein Stockwerk „gesäubert“ geht es ins Nächste, oder ihr seid fertig und geht zurück zum Auto. Dort angekommen wird ein bisschen Storytelling betrieben, ihr fahrt zum Beispiel in die Videothek und leiht euch einen Film aus und erfahrt wichtige Dinge zur Geschichte, die -wie ich sagen muss- ziemlich gut ist. Die Brutalität wirkt nicht aufgesetzt, sondern ist nur Mittel zum Zweck.

Doch am aller aller meisten sticht wohl der Soundtrack heraus, der durch die Bank einfach nur genial ist. Ich würde ihn als eine „80er-Experimental-MiamiBass-Elektro-Akustik-Rock-Mischung“ beschreiben. Er fügt sich sehr gut ein und wirkt nie aufgelegt. Die Produzenten haben hier sehr gute Arbeit geleistet, weswegen ich sie hier auch alle auflisten werde.

Sun Araw
www.sunaraw.com/

M.O.O.N.
music.musicofthemoon.com

Jasper Byrne
spacerecordings.bandcamp.com/album/hotline-miami-ep

El Huervo
elhuervo.bandcamp.com/

Scattle
scattle.bandcamp.com/album/hotline-miami-the-takedown-ep/

Perturbator
perturbator.bandcamp.com/

Eirik Suhrke
strotch.net/

CoConuts:
www.myspace.com/coconutsnoise

Elliott Berlin
https://www.facebook.com/pages/Elliott-Berlin/169042949774251

Wer Infos zum Spiel haben möchte kann unter http://hotlinemiami.com/ nachschauen und wer die Soundtrack EP von Jasper Byrne (hat auch die Musik zu Lone Survivor gemacht) haben möchte kann unter http://spacerecordings.bandcamp.com/album/hotline-miami-ep nachschauen. Wer sich das Spiel kauft kann natürlich einfach in den Spieleordner gehen und den Soundtrack herauskopieren, da es ganz normale Sounddateien sind. Aber das Spiel besticht nicht NUR durch seinen Sound, die Geschichte ist wirklich gut und das sehr fordernde Gameplay hat mich in seinen Bann gezogen. Insgesamt hat Devolver Digital hier sehr gute Arbeit geleistet und ich bin gespannt was wir als nächstes von ihnen sehen werden.

Vorheriger Beitrag
Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

moviescape.blog

Texte über Filme, Serien, Popkultur, Laufen und das Vatersein.

sOLARiZ.de | Tech and Gaming Blog

News aus dem Bereich Spiele, Gaming, Software, Hardware und Technik - alles was einen Gamer interessiert!

Zockwork Orange

News und Reviews rund um die Kultur der Videospiele

redmaker.net

Games - Video - Music - Internet - More

Onlineleben- Offlineleben

Leben, Gaming und der ganze Rest...

German Otaku Blog

Anime, Manga, Comics, Games und mehr...

The WordPress.com Blog

The latest news on WordPress.com and the WordPress community.

%d Bloggern gefällt das: