Der Tag auf der Gamescom 2013

Eingang

Der Eingang zur größten Messe Deutschlands

Wie froh ich doch im Nachhinein bin am kurzen Mittwoch auf der Gamescom gewesen zu sein. Ich habe mich schon geärgert knapp 1,5h warten zu müssen um endlich die PS4 testen zu dürfen, doch die anderen Messetage waren wohl viel schlimmer. Trotzdem waren die fünf Stunden am Mittwoch recht kurz, sodass ich nicht in jeder Halle sein konnte. Da ich konsolentechnisch eher zur PS4 neige, habe ich mich zuerst natürlich auf den Sonystand gestürzt. Für Microsoft blieb leider keine Zeit mehr, da die Zeit, wie gesagt, sehr knapp bemessen war. Aber alles von Anfang an:

Eingang

Am Mittwoch noch recht überschaubar.

Da war ich nun, nach knapp zweistündiger Zugfahrt, der Weg in die Messehallen lief recht zügig und ich freute mich schon auf die ersten Spiele, doch erst musste ich mir noch ein Altersbändchen holen. Leichter gesagt als getan. Am Eingang sagte man uns, dass man die Bändchen in den Messehallen bekommen kann (Die letzten Jahre gab es die Bändchen immer vor der Messehalle), da war ich schonmal etwas misstrauisch.

DSC_0066

Nach einstündiger Suche (na toll, noch vier Stunden bis zum Schluss) haben wir dann auch einen Stand gefunden bei dem man die Bändchen holen konnte ohne auf eine 150 Meter lange Schlange zu treffen (Es war bei Nintendo). Also haben wir die Bändchen geholt und uns auf zu Sony gemacht.

Sony

Sony

Nach anderthalbstündiger Wartezeit kamen wir endlich auf den Sonystand und ich konnte den Controller ausprobieren.

Der PS4 Controller

Der PS4 Controller

Der neue Controller liegt überraschend gut in der Hand. Obwohl er von den Abmessungen kleiner ist, hat man etwas mehr in der Hand. Menschen mit großen Händen dürften bei diesem Controller keine Probleme haben. Das Touchpad ist gut erreichbar, auch wenn man es nicht testen konnte, da die Spiele es nicht unterstützten. Ingesamt ist der neue Controller eine echte Verbesserung, ich freue mich schon darauf mit ihm zu spielen.

Und Spiele sind das Stichwort, zu spielen gab es bei Sony (an unserem Stand) Knack, Drive Club, Octopusdad und andere Spiele unter 16 Jahren. Mein Highlight war definitiv Octopusdad, doch dazu mache ich später einen eigenen Bericht. Aber auch abseits von Sony gab es etwas zu sehen.

The Evil Within

The Evil Within

Es gab eine Gameplaypräsentation von The Evil Within, dem neuen Horrorspiel vom Resident Evil Erfinder Shinji Mikami. Filmen war während der Präsentation leider nicht erlaubt, sodass man mir glauben muss wenn ich sage, dass mit diesem Spiel wieder endlich Horror auf Konsolen zurückkommt. Die Grafik ist sehr gut und die Atmosphäre sehr düster. Der Stil des Horrors erinnert eher an Silent Hill, es wird also allerhand subtilen Psychogrusel geben, ich freue mich drauf. Erscheinen wird das Spiel übrigens für die PS3, PS4, XBox360 und XBox One.

Nach dieser Präsentation war der Tag auch schon fast herum, doch ein Gerät konnte ich durch dreistes Vordrängeln und einfachem klettern über die Absperrung noch testen. (Was ich nicht alles für diesen Blog tue ;))

Oculus Rift

Oculus Rift

Ich muss sagen, dass ich mehr von Oculus Rift erwartet hätte, jedoch kann ich es auch nicht mit anderen VR-Brillen vergleichen, da ich keine anderen kenne. Man muss aber auch sagen, dass die Demo etwas unvorteilhaft war. Es war eine Fahrt als Beifahrer in einem Rennwagen. Die Grafik war nicht so dolle, was wohl der Demo geschuldet ist, ansonsten war das Bild leicht unscharf, jedoch kann man an den Seiten mithilfe eines Schraubenziehers die Schärfe einstellen. Was mir nicht gefiel war der etwas kleine Sichtbereich, in den Werbevideos wird immer von dem großen Sichbereich gesprochen und ich habe mir erhofft eine „randlose“ Sicht zu haben, aber vielleicht bin ich auch einfach zu pingelig. Der Sichtbereich ist schon sehr groß, nur eben nicht so wie er in den Videos beworben wurde. Ansonsten ist die Brille erstaunlich leicht und macht einen wertigen Eindruck. Während der Demo sollte man nicht stehen, als das Auto losfuhr wurden meine Beine ganz weich und ich musste mich richtig anstregen mein Gleichgewicht zu halten. Ob das nur bei mir so ist weiß ich nicht.

Die Heimkehr

Die Heimkehr

Dann war der Tag auch schon herum. Ich wollte gerne noch zu Watch_Dogs, doch an dieser Schlange saßen die Leute schon auf dem Boden, also wurde daraus nichts 😉

Ich werde demnächst noch mehr über einzelne Spiele schreiben die ich im Vorbeigehen gesehen habe. Hier noch ein paar Bilder:

Titanfall Mech

Titanfall Mech

Forza XBox One

Forza 5 XBox One

Nintendo

Nintendo – Super Mario 3D World

Der PS4 Controller von hinten

Der PS4 Controller von hinten

Destiny von den Halo-Machern

Destiny von den Halo-Machern

Castlevania Lords of Shadow 2

Castlevania Lords of Shadow 2

Castlevania Lords of Shadow 2 spielen ;)

Castlevania Lords of Shadow 2 spielen 😉

Chocobo mit Kind

Chocobo mit Kind

Alles rein geschäftlich ;)

Alles rein geschäftlich 😉

Hinterlasse einen Kommentar

Ein Kommentar

  1. Ist wirklich sehr schimm geworden. Finde es nicht so toll, dass da am Pressetag auch noch Leute mit Wildcard eingelassen werden. Wird von Jahr zu Jahr schlimmer.

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

moviescape.blog

Texte über Filme, Serien, Popkultur, Laufen und das Vatersein.

sOLARiZ.de | Tech and Gaming Blog

News aus dem Bereich Spiele, Gaming, Software, Hardware und Technik - alles was einen Gamer interessiert!

Zockwork Orange

News und Reviews rund um die Kultur der Videospiele

redmaker.net

Games - Video - Music - Internet - More

Onlineleben- Offlineleben

Leben, Gaming und der ganze Rest...

German Otaku Blog

Anime, Manga, Comics, Games und mehr...

The WordPress.com Blog

The latest news on WordPress.com and the WordPress community.

%d Bloggern gefällt das: